Eine Sitzungswoche

Exemplarisch stelle ich Ihnen hier eine Sitzungswoche in Berlin vor.

Montag
07.42 Uhr
ab Hamburg-Altona mit dem ICE nach Berlin
09.48 Uhr
Ankunft in Berlin-Hbf., weiter ins Büro unter den Linden
10.30 Uhr
Sichtung der Post, Vorbereitung der Sitzungswoche
13.00 Uhr
Anhörung von Experten zum Gesetzgebungsvorhaben „Rentenpaket“
16.00 Uhr
Sitzung des Geschäftsführenden Vorstands der SPD-Fraktion
18.00 Uhr
Sitzung des Fraktionsvorstands
20.00 Uhr
Postbearbeitung, Telefonate, kurze Besprechung mit meinen Mitarbeiterinnen
21.00 Uhr
Parlamentarischer Abend der Gewerkschaft ver.di

Dienstag
09.00 Uhr
Arbeitsgruppe „Recht und Verbraucherschutz“ mit meinen SPD-Kolleginnen und -Kollegen
12.00 Uhr
Gespräch mit einer Schulklasse aus Hamburg, die sich über meine Arbeit und den Bundestag informiert.
13.30 Uhr
Mittagessen mit Fraktionskollegen und Vorbereitung der Fraktionssitzung
15:00 Uhr
Fraktionssitzung. Die 193 SPD-Abgeordneten treffen sich im SPD-Fraktionssaal, der nach Otto Wels, dem langjährigen SPD-Vorsitzenden in der Weimarer Republik, benannt ist. Wir diskutieren über unsere Anträge für das Plenum des Bundestages, über unser Abstimmungsverhalten bei Gesetzentwürfen und gehen den Ablauf des Plenums durch.
19.00 Uhr
Parlamentarischer Abend der Lebenshilfe e.V. in der niedersächsischen Landesvertretung

Mittwoch
09.00 Uhr
Sitzung des Ausschusses für „Recht und Verbraucherschutz“
13.00 Uhr
Fragestunde mit Ministern und Parlamentarischen Staatssekretären im Bundestag
15.00 Uhr
Treffen mit Fraktionskollegen zur Erörterung von Gesetzgebungsvorhaben im Sozialbereich dazwischen: namentliche Abstimmungen und Präsenz im Bundestag
18.00 Uhr
Ausarbeitung der Plenarrede für Donnerstag zum Thema „Vergaberecht“
23.00 Uhr
Fahrt in meine Berliner Wohnung

Donnerstag
07.30 Uhr
Arbeitsfrühstück mit dem DGB zum Thema „Tarifpaket“ der Bundesregierung
09.00 Uhr
Regierungserklärung der Kanzlerin – Anwesenheitspflicht im Bundestagsplenum
12.00 Uhr
Büro: Briefe, Drucksachen, Telefonate
13.00 Uhr
Namentliche Abstimmungen mit Präsenz im Bundestagsplenum
14.00 Uhr
Sitzung des „Ältestenrats“. Vorbereitung der parlamentarischen Abläufe und Verfahrensweisen
15.20 Uhr
Plenarrede zum neuen Vergaberecht
17.00 Uhr
Präsenz im Bundestag
19.00 Uhr
Empfang bei einem Botschafter
21.00 Uhr
Abstimmungen und Beratungen im Bundestagsplenum

Freitag
09.00 Uhr
Büroarbeit
10.00 Uhr
Projektgruppe Genossenschaftsrecht.
11.30 Uhr
Besuchergruppe aus Hamburg zu Besuch. Gespräch und Führung im Bundestag.
13.00 Uhr
Namentliche Abstimmung und Präsenz im Plenum
15.24 Uhr
ICE vom Berliner Hauptbahnhof nach Altona. Im Zug arbeite ich die Korrespondenz durch, die mir mein Büro am Freitagmittag noch zugesteckt hat.
18.00 Uhr
Ankunft zuhause