Wohnen

Hamburg ist eine Mieterstadt.
80 % der Hamburgerinnen und Hamburger wohnen zur Miete. Die Mieten sind in den vergangenen Jahren in Hamburg so stark gestiegen, wie in sonst keiner einzigen deutschen Stadt.
Als Hamburger Bundestagsabgeordneter sehe ich es daher als zentrale Aufgabe, mich für eine mieterfreundliche Politik einzusetzen.

Ich stehe daher für eine Mietpreisbegrenzung auch bei Neuvermietungen. Auch bei neu vermieteten Wohnungen sollen die Mieten nicht mehr als 10 % über den ortsüblichen Mieten liegen.

Ich möchte, dass bei Maklerbeauftragungen künftig der Satz gilt: „Wer bestellt, der zahlt.“

Ich möchte, dass die Wohnungsbauförderung des Bundes wieder verstärkt wird.