Informiert bleiben.

Bleiben Sie mit „Bartke berichtet“ auf dem aktuellen Stand!

Informiert bleiben.

Bleiben Sie mit „Bartke berichtet“ auf dem aktuellen Stand!

Aktuell auf Facebook

Gepostet am 25.02.2021

Olaf Scholz hat als Hamburger Bürgermeister dafür gesorgt, dass am Ende seiner Amtszeit 12.000 Wohnungen jährlich gebaut wurden. Deutschland braucht einen Kanzler, der Wohnungen baut!Steigende Mieten, soziale Verdrängung, Spekulationen mit Grund und Boden: Dagegen kann und muss man etwas tun. Unsere Antwort ist eine aktive Wohnraumpolitik, auf allen Ebenen. Als ich 2011 Bürgermeister in Hamburg wurde, gab es einen Stillstand auf dem Wohnungsmarkt. Die kommunale Wohnungsgesellschaft hat keine Wohnungen mehr gebaut, der soziale Wohnungsbau war komplett zum Erliegen gekommen. Wir haben das geändert. Mittlerweile werden in Hamburg Jahr für Jahr 10.000 Wohnungen genehmigt. Deutschlandweit planen wir nun 400.000 neugebaute Wohnungen pro Jahr – 100.000 davon als Sozialwohnungen. Dafür stellen wir das Geld bereit – 5 Milliarden Euro allein in dieser Legislatur. Aber das muss auch dauerhaft so sein: es muss pro Jahr mindestens eine Milliarde für sozialen Wohnungsbau bereitgestellt werden. Vergessen wir nicht: die Hälfte aller Haushalte in Deutschland hat Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein. Das muss für uns der Maßstab sein, wenn wir über geförderten Wohnraum sprechen! Wir fördern den kommunalen, genossenschaftlichen Wohnungsbau. Wir schützen Mieterinnen und Mieter besser vor Mieterhöhungen nach Modernisierungen. Wir bremsen den Preisanstieg. Aber: wir brauchen mehr Tempo, mehr Innovation und mehr Steuerung beim Wohnungsbau. In Hamburg haben wir‘s vorgemacht. Da wollen wir überall hinkommen. Dafür müssen jetzt wir das Baulandmobilisierungsgesetz zügig beschließen. Damit Mieterinnen und Mieter vor sozialer Vertreibung geschützt werden und der Wohnungsbau weiter Fahrt aufnimmt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook ansehen

Gepostet am 24.02.2021

Matthias Bartkes Titelbild ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook ansehen

Gepostet am 24.02.2021

Heute ist der Matthias-Namenstag. Darüber haben sich die drei Matthiasse des Sozialausschusses gefreut: Neben mir Prof. Matthias Zimmer (CDU/CSU) und Matthias W. Birkwald (DIE LINKE). Das Foto mit den beiden von mir besonders geschätzten Kollegen werde ich in Ehren halten! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf Facebook ansehen

Informiert bleiben.

Bleiben Sie mit „Bartke berichtet“ auf dem aktuellen Stand!

Informiert bleiben.

Bleiben Sie mit „Bartke berichtet“ auf dem aktuellen Stand!

Mein Newsletter

In meinem Newsletter berichte ich regelmäßig über meine Arbeit als Ihr Altonaer Abgeordneter im Bundestag. Darin gebe ich insbesondere Einblicke in die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion, meine Arbeit in den Ausschüssen sowie die Themen mit besonderer Relevanz für Altona und die Elbvororte.

Lesen Sie hier in den vergangenen Ausgaben meines Newsletters:

Dr. Matthias Bartke

Für Altona im Bundestag.

Kontakt

Wahlkreisbüro Altona

Max-Brauer-Allee 20

22765 Hamburg

+49 40 27148730

matthias.bartke@bundestag.de

Parlamentsbüro

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin

+49 30 227 77 150

matthias.bartke@bundestag.de

Lobbyismus – Ist Transparenz möglich?

Lobbyismus – Ist Transparenz möglich?

Altona trifft Berlin online

Lena Haffner
Stellv. Vorsitzende SPD Altona

Timo Lange
LobbyControl

Dr. Matthias Bartke
Bundestagsabgeordneter für Altona und die Elbvororte

am Dienstag, dem 2. März
um 19:00 Uhr
auf meinem YouTube-Kanal (www.matthias-bartke.de/youtube)